phone-xs phone-sm tablet-md laptop-lg desktop-xl
Wohnen: Neue Ideen  (und Projekte) sind gefragt!

Neue Wohnformen

Umfragen bringen es immer wieder an den Tag: Die Nachfrage nach altersgerechten Wohnungen für die Generation der Ü 55 ist gross. In Münchenstein (BL) befindet sich ein neuartiges Wohnprojekt im Bau, das eines Tages auch in Basel Schule machen könnte. Bieten sie etwas Vergleichbares für Ältere an? Gerne stellt Älter Basel Ihr Projekt vor.

Ein neuartiges Wohnerlebnis für Ältere

Stoll-Turm in Münchenstein als Vorzeigeobjekt

Auf einem rund 5500 Quadratmeter grosses Gelände der ehemaligen Gärtnerei Stoll in Münchenstein entstehen 36 Eigentumswohnungen mit Serviceleistungen für Seniorinnen und Senioren. Die Wohnungen, von denen bis jetzt zwei Drittel verkauft sind, werden im Frühling 2016 bezugsbereit sein.

Architektur: Rolf Stalder AG

Wo früher einmal die Gärtnerei Stoll domiziliert war, wird heute in der Baselbieter Gemeinde Münchenstein in Sichtweite zur Stadt ein neuartiges Wohnprojekt auf die Beine gestellt. Angesprochen als zukünftige Bewohner sind in erster Linie über 55-Jährige, die gerne komfortabel und modern wohnen.

„Im Stoll-Turm erwartet Sie als Wohnungseigentümer ein Serviceangebot der Spitzenklasse“, schwärmt Alexander Litzius. Er amtiert als Geschäftsführer der Litzius Immobilien-Dienste AG, die als Maklerin tätig ist. Zwei Drittel der Eigentumswohnungen, die zwischen 65 und 160 Quadratmeter gross sind, konnten dem Vernehmen nach bereits verkauft werden. Zur Auswahl stehen noch Einheiten von 2.5, 3.5 oder 4.5 mit unterschiedlich gestalteten Zimmern.

Das neue Münchensteiner Wahrzeichen – hier wird das höchste Gebäude der Gemeinde gebaut – wird 13 Stockwerke hoch. Ergänzend zu diesem sogenannten Panoramahaus entsteht im Gartenbereich noch ein zweigeschossiger Riegelbau („Gartenhaus“) mit viel Grünfläche.

Highlight zuoberst

Während das Gartenwohnhaus zehn Einheiten umfasst, wird das Turmgebäude 26 Panoramawohnungen aufweisen, alle mindestens mit einem Balkon. Im Erdgeschoss wird eine Gemeinschaftsarztpraxis einziehen. Als – bereits verkauftes - Highlight gilt die zweigeschossige Penthousewohnung in der 11. und 12. Etage des Stollturms. „Ein gleichwertiges Pendant findet sich im Raum Basel derzeit wohl nicht“. Bei den Gartenwohnungen lägen die Besonderheiten in ihrem Bezug zur äusseren Umgebung: Alle Wohnungen verfügen über einen lauschigen Sitzplatz mit eigenem Gartenanteil oder aber über eine 20 Quadratmeter grosse Terrasse sowie attraktive Patios bzw. Lichthöfe, die für besonders helle Innenräume sorgen.

Wohnen mit Allem

Der Wohnkomfort auf diesem Areal ist aber nur das eine. Angeboten wird zudem ein Service als Basispaket und fakultativ abzurufende Zusatzleistungen.

Zum Basispaket zählen unter anderem ein 24-Stunden/365 Tage medizinischer Notruf , die Nutzung der Stoll-Lounge, die Teilnahme an diversen Veranstaltungen, die Unterstützung und Beratung in Altersfragen bis zu Grundleistungen der Hauswartung inkl. Conciergepräsenz. Das Basispaket ist obligatorisch und soll pauschal im Durchschnitt rund 150 Fr. pro Monat kosten (der genaue Preise ist abhängig von der Grösse der Wohnung).

Zusatzleistungen können individuell bestellt werden und sind separat zu bezahlen. Als Beispiele führt Litzius Wohnungs- und Fensterreinigungen an, ebenso Wäscheservice, Einkaufsdienste oder etwa eine individuelle Privat-Administration.

Eine Stoll Service Managerin werde jeden Morgen an Werktagen als Ansprechperson in der Stoll-Lounge zur Verfügung stehen und Anliegen entgegennehmen.

Mittleres Preissegment

Es bleibt die Frage nach den Kosten: Wie gut müssen Interessierte betucht sein, um sich eine Wohnung leisten zu können? Detaillierte Angaben sind auf der homepage www.stollturm.ch. zu finden.

Mehrere der neuen Besitzer wohnten bislang nur einen Katzensprung von der Gemeinde Münchenstein entfernt in Basel. Die unmittelbare Nähe zur Stadt mit all ihren Angeboten und den kurzen Verbindungswegen zählt Litzius denn auch als weiteren grossen Pluspunkt auf.

Es habe allerdings auch Leute gegeben, die zwar vom Münchensteiner-Projekt begeistert gewesen seien, jedoch nicht aus der Stadt wegziehen wollen, sagt er. Litzius möchte nicht zuletzt aus diesem Grund sehr gerne ein analoges Wohnprojekt in Basel selbst initiieren, sofern er eine geeignete Fläche findet.

Im Juni 2015 soll eine Musterwohnung besichtigt werden können (das genaue Datum wird auf der Homepage demnächst mitgeteilt).

www.stollturm.ch

Wenn Sie als Generalunternehmer, Architekt oder Makler ebenfalls an einem interessanten Bauprojekt für Seniorinnen und Senioren in der Region Basel beteiligt sind, dann melden Sie sich doch bei uns (info@aelterbasel.ch). Bei Interesse stellen wir Ihr Projekt gerne (kostenlos) vor.