phone-xs phone-sm tablet-md laptop-lg desktop-xl

Hilfe für Demenzkranke

Laut einer wissenschaftlichen Studie im Auftrag der Schweizerischen Alzheimervereinigung wird sich die Zahl der Demenzkranken bis im Jahre 2050 in der Schweiz verdreifachen - und die Kosten könnten regelrecht explodieren. Politik und Angehörige sind gleichzeitig gefordert. In Basel gibt es zahlreiche Institutionen, die sich unterschiedlichsten Fragestellungen annehmen.

Für Betagte mit einer Demenzerkrankung und deren Angehörige gibt es Informationen zu den vielfältigen, auf die spezifischen Bedürfnisse zugeschnittene Dienstleistungen sowie Adressen von Ansprechpartnern in der Broschüre "Dienstleistungen für betagte Menschen in Basel-Stadt":In guter Begleitung alt werden"